Sie haben ein Eigenheim oder ein kleines Gewerbe und wollen Ihr Reich einbruchssicherer machen?
Dann sind Sie bei uns genau richtig, denn wir bieten nicht nur Alarmanlagen zum Verkauf, sondern installieren die qualitativ hochwertigen Geräte von ABUS Security auch direkt in Ihrem Heimbereich oder Gewerbe.
Mit einer Einbruchmeldeanlage lässt sich auch recht einfach ein Überfallmelder oder Senioren Notruf umsetzen.

Für eine Beratung kommen wir gerne direkt zu Ihnen und führen eine Schwachstellen Analyse durch. Um noch besser arbeiten zu können und Ihnen den optimalen Einbruchschutz zu bieten, arbeiten wir im Bereich der mechanischen Objektsicherung mit einer befreundeten Schlosserei zusammen, um Ihnen den bestmöglichen Schutz zu bieten.

KfW Förderungen sind für einige dieser Installationen möglich, gerne informieren wir Sie.

Ein Auszug aus der Vielzahl an ABUS Secvest Komponenten

Abus Secvest Steuerzentrale
Abus Secvest Steuerzentrale

Design trifft Sicherheit
Die Zentrale der Secvest Touch Funkalarmanlage verfügt über eine elegante Touch-Oberfläche, die höchste Designansprüche erfüllt. Ihre kapazitive Bedienoberfläche kann entweder dauerhaft beleuchtet oder erst nach Berührung sichtbar werden. Ein integrierter Helligkeitssensor sorgt dafür, dass sich die Beleuchtung dynamisch den jeweiligen Lichtverhältnissen anpasst. Je nach Helligkeit ist die Anzeige so immer optimal lesbar. Mit Hilfe des Reinigungsmodus kann das Cover zudem gereinigt werden, ohne dass dabei Funktionen ungewollt ausgelöst werden.
Bewährter Rundumschutz
Die Secvest zählt seit Jahren zu den erfolgreichsten Alarmanlagen auf dem Sicherheitsmarkt. Neben den klassischen Alarmfunktionen zum Schutz vor Einbruch, Feuer, Wasser und im Notfall, bietet sie eine Vielzahl moderner Sicherheitsfunktionen: Elektronische Zutrittskontrollsysteme lassen sich direkt in das Alarmsystem integrieren. So können Anwender jederzeit die maximale Kontrolle über alle Bewegungen im Gebäude behalten. Auch die Live-Videoverifikation ist mit der Secvest Touch Funkalarmanlage möglich. Anwender können bis zu sechs IP-Kameras in das System einbinden und die Live-Streams jederzeit bequem über den Webbrowser oder per App aufrufen. Mit ihren mechatronischen Meldern bietet die Secvest Touch Funkalarmanlage zudem den einzigartigen, doppelten Einbruchschutz, den es nur von ABUS gibt.
Flexible Systemerweiterung und einfache Konfiguration
Bis zu 48 einzeln identifizierbare Funk-Melder und vier verdrahtete Melder lassen eine flexible und bedarfsgerechte Erweiterung des Systems zu. Die Installation der Secvest Touch Funkalarmanlage ist äußerst komfortabel. Die Konfiguration der Komponenten erfolgt bequem im integrierten Webbrowser.

Zuverlässige Alarmierung
Die Funk-Außensirene mit LED-Blitz-Leiste ist der entscheidende Baustein einer vollständig drahtlos funktionierenden Alarmkette. Die Sirene des Kombi-Signalgebers erzeugt bei Alarm einen sehr lauten Signalton mit 100 dB Schalldruck. Zusätzlich blinkt auch die rote LED-Leiste (Blinkfrequenz 1 Hz). Dabei werden Blitzlicht und Sirene getrennt angesteuert. Somit kann das Blitzlicht weiter blinken, während der Signalton nach einer festgelegten Zeit endet.

Schutz vor Sabotage
Die Sirene kommuniziert mit der Secvest Zentrale über die Frequenz 868 MHz, die speziell für den Security-Bereich reserviert ist. Deckel- und Abrisskontakt schützen die Funk-Außensirene gezielt vor Sabotage. Der optimierte Abrisskontakt ist fein einstellbar und passt sich so an jede Wandoberfläche an. Macht sich jemand am Gerät zu schaffen, schlägt die Funk-Außensirene automatisch Alarm oder leitet die Sabotagemeldung an die Zentrale der Secvest weiter.

Secvest Funk-Außensirene
Secvest Funk-Bewegungsmelder
Secvest Funk-Bewegungsmelder

Zuverlässige Detektion durch Passiv-Infrarotlicht (PIR)
Der Secvest Funk-Bewegungsmelder ist ein Passiv-Infrarot-Bewegungsmelder (PIR-Bewegungsmelder). Somit detektiert er Personen im Erfassungsbereich anhand ihres sich bewegenden Körperwärmefelds und meldet unbefugten Zutritt der Alarmzentrale.

Leistungsmerkmale des Melders
Der Öffnungswinkel des Funk-Bewegungsmelders beträgt in etwa 90 Grad. Seine Erfassungsreichweite liegt, je nach Montagehöhe, bei bis zu 12 Metern. Durch das neue kugelförmige Linsendesign (fünf Abstrahlebenen und Doppel-Elementsensor) detektiert der Melder noch zuverlässiger und bietet eine deutlich gleichmäßigere Abdeckung.

Einfache Montage
Der Melder ist ideal geeignet für die Eckinstallation und optimiert für einfache und schnelle Wartung. Für eine möglichst einfache Montage verfügt die mitgelieferte Rückplatte über vorgefertigte Bohrungen – für die Eck- oder Wandmontage. Der Melder wird mit AA-Standardbatterien betrieben, die leicht zugänglich sind.

Erkennt und meldet Einbruchsversuche
Der Secvest Funk-Erschütterungsmelder reagiert auf Vibrationen, die typischerweise bei Einbruchsversuchen (durch z. B. Einschlagen, Bohren, Sägen, Hebeln etc.) entstehen. Diese Erschütterungen werden detektiert und der Funk-Alarmzentrale gemeldet.

Funktionale Detektion und regulierbare Empfindlichkeit
Der Melder erfasst die Vibrationen der Fläche, auf die er montiert wurde. Optimaler Einsatzort des Funk-Erschütterungsmelders sind somit Gegenstände, die nicht bewegt werden sollen (z. B. ein Tresor bzw. wertvolle Gegenstände) oder nicht durchbrochen werden sollen (z. B. Glaswände, Gipswände). Bei diesem Funk-Erschütterungsmelder können Sie zwischen unterschiedlichen Empfindlichkeitsstufen wählen. Außerdem können Sie einstellen, ob der Melder bereits bei der ersten Erschütterung oder erst nach mehreren Vibrationen einen Alarm auslöst.

Secvest Funk-Erschütterungsmelder
Secvest Funk-Erschütterungsmelder
Secvest Funk-Öffnungsmelder
Secvest Funk-Öffnungsmelder

Zuverlässige Alarmierung im Einbruchsfall
Der Funk-Öffnungsmelder detektiert und meldet das unbefugte Öffnen von Türen und Fenstern mithilfe eines Magnetkontakts. Bei einem Vorfall informiert er die Funk-Alarmzentrale, die daraufhin die entsprechen eingestellte Alarmierung auslöst.

Detektion und Meldung
Das Produkt besteht aus einem Melder und einem Magnet. Diese werden parallel zueinander am beweglichen Teil von Fenster oder Tür sowie am Fenster- bzw. Türrahmen angebracht. Der Melder löst aus, sobald sich der Abstand zwischen den beiden Kontaktstellen durch ein Öffnen von Fenster oder Tür vergrößert. Damit ein Fenster bei geschlossenem Magnetkontakt dennoch gekippt werden kann, ist auch eine Montage am unteren Fensterrahmen möglich.

Noch mehr Schutz mit zusätzlichen verdrahteten Alarmzonen
Der Funk-Öffnungsmelder ermöglicht zudem eine Verdrahtung mit zusätzlichen Meldern, die den Einbruchschutz wirksam erweitern. So kann der Melder beispielsweise mit einem passiven Glasbruchmelder verbunden werden, der auf der Fensterscheibe angebracht werden kann und detektiert, wenn jemand das Fenster einschlägt. Der Funk-Öffnungsmelder für die Secvest Funkalarmanlage ist in den Farben weiß und braun erhältlich.

Weitere Komponenten und deren Möglichkeiten finden Sie auf der ABUS Secvest Webseite

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch Sie dem zu.